Produktportfolio

Newsletter abonnieren

  • 2012.09.10

    Delta Electronics stellt die modulare USV Modulon DPH vor

    Ultimative Verfügbarkeit bei kritischen Anwendungen in Rechenzentren bei perfekter Amortisation.

    Amsterdam, 01.09.2012 – Delta Electronics, ein weltweit führender Anbieter von Schaltnetzteilen und bürstenlosen Gleichstrommotoren sowie durchdachter Energiesparlösungen für vielfältige Einsatzgebiete, stellte heute durch seinen Geschäftsbereich MCIS(Mission Critical Infrastructure Solutions), der sich mit der Absicherung von „Mission Critical“ Anwendungen beschäftigt, die Modulon DPH vor – eine Dreiphasen-USV mit modularem Aufbau.

    Das Modulon DPH Gehäuse hat die Standardbreite eines IT Racks von 19 Zoll, lässt sich von 25 kW bis 200 kW skalieren, gewährleistet ultimative Verfügbarkeit im Rechenzentrumsbetrieb und wächst abgestimmt mit Ihren Ansprüchen. Die Modulon DPH sorgt für optimale Verfügbarkeit ohne Kompromisse bei Wirkungsgrad und Leistung. Wenn es in Unternehmen auf Verfügbarkeit, Effizienz und sinnvolle Abstimmung auf den tatsächlichen Bedarf ankommt, bietet die Modulon DPH eine optimale USV-Lösung, die erstklassige Energieversorgung garantiert und Einsparungen bei den Gesamtkosten ermöglicht.

    DPH

    ▲ Die Modulon DPH wurde auf ultimative Verfügbarkeit, herausragende
    Leistung und hohen Wirkungsgrad ausgelegt – maßgeschneidert für
    Rechenzentrum mittlerer Größe.
     

     

    „Da die weltweite Wirtschaft immer stärker von funktionierender IT abhängt, stellen Rechenzentren heutzutage eine unverzichtbare Grundlage des Geschäftsbetriebes dar. Um geschäftliche Kontinuität zu gewährleisten, ist es von oberster Wichtigkeit, die Verfügbarkeit des Rechenzentrums zu maximieren; dabei spielt die USV eine unverzichtbare Rolle“, so Dr. Charles Tsai, General Manager des MCIS-Geschäftsbereiches der Delta Electronics.

    Die Modulon DPH wurde auf maximale Fehlertoleranz durch den Einsatz von redundanten Energiemodulen, redundanten Steuerungsmechanismen und Notstromversorgungen ausgelegt. Eine lückenlose Steuerlogik ermöglicht dem System eigenständige Synchronisation im Falle eines Energiemodulausfalls, sowie automatisches Umschalten auf Ersatzstromversorgung zur Gewährleistung eines ununterbrochenen Betriebes. Weitere Vorteile wie Austausch kritischer Komponenten und Module im laufenden Betrieb („Hot Swap“) tragen zur einfacheren Wartung des USV-Systems bei, verringern die mittlere Instandsetzungsdauer auf nahezu Null und gewährleisten eine ultimative Verfügbarkeit des Rechenzentrums.

    Hot-swappable key modules and components to ensure Mean Time To Repair (MTTR) close to zero without downtime risk.

    ▲ Im laufenden Betrieb austauschbare Module vermindern den
    mittleren Reparaturabstand ohne Ausfallgefahr auf nahezu Null.

     

    „Rechenzentren müssen mit der Zunahme des Datenbestandes wachsen, zur richtigen Zeit im richtigen Umfang und auf der Grundlage der richtigen Investition expandieren. Deltas modulares, auf Rack-Standardarchitektur abgestimmtes Design der Modulon DPH ermöglicht eine vertikale Skalierung von 25 kW bis 200 kW analog zum Leistungsbedarf“ erläutert Dr. Tsai. Die Modulon DPH unterstützt N+X-Redundanz in einem einzigen Gehäuse ohne zusätzlichen USV-Bedarf, ermöglicht deutliche Kapital- und Platzbedarfeinsparungen bei flexiblen, auf das Wachstum des Unternehmen abgestimmten Expansionsmöglichkeiten. Sinnvolle Expansion lässt sich durch Parallelschaltung von bis zu 4 DPH Systemem erreichen.

    Dr. Tsai führt aus: „Neben Verfügbarkeit und Skalierbarkeit ist der Stromverbrauch grundsätzlich ein wichtiger Faktor bei operativen Ausgaben. Die Grundlage dazu bildet der Einsatz energiesparender Geräte.“ Als echte Doppelwandler-Dreiphasen-Online-USV gewährleistet die Modulon DPH eine absolut zuverlässige Energieversorgung des Datencenters und exakt auf den tatsächlichen Bedarf abgestimmte Leistung. Der Gesamtwirkungsgrad (AC-AC) der Modulon DPH beträgt 95 % bei 30 % Last sowie 96 % bei halber Auslastung; dies entspricht einer Energieeinsparung von mindestens 6 % im Vergleich zu Vorgängermodellen mit einem Wirkungsgrad von 92 %. Durch vollwertige Auslastungsmöglichkeiten (kVA = kW) werden Verbrauchern maximale Energiereserven zur Verfügung gestellt. Im Vergleich zu USV-Systemen mit einem Leistungsfaktor von 0,8 und 0,9 liefert die DPH jeweils 25 % und 11 % mehr Leistung, zeigt keine Leistungsschwächen und trägt zu weiteren Einsparungen bei Investitionen und operativen Ausgaben bei.

    Das Gehäuse der DPH USV hat die Grösse eines Standard 19“ IT Racks und ermöglicht dadurch eine flexible Planung des Rechenzentrums und der Infrastruktur. Bei der Energieversorgung von Datencentern lässt sich die Stromverteilung im selben oder in einem angrenzenden Rack realisieren und auf den Leistungsbedarf abstimmen – eine perfekte Kombination aus Absicherung und Verteilung der Energieversorgung sowie zur Optimierung der Energieverwaltung im Datencenter.

    Dr. Tsai erläutert weiter: „Die Modulon DPH eignet sich optimal zum Einsatz in Datencentern mittlerer Größe und ermöglicht deutliche Einsparungen bei den Gesamtkosten. Wir sind stolz auf ihre ultimative Verfügbarkeit, flexible Skalierbarkeit und ihre herausragenden Leistungs- und Wirkungsgradqualitäten. Delta MCIS ist davon überzeugt, dem Markt hiermit eine optimale Energieversorgungslösung zu bieten, die einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil bedeuten kann.“

    Mehr DPH Serie Einführung, klicken Sie bitte hier.


    Über Delta Group
    Die im Jahre 1971 gegründete Delta Group ist ein weltweit führender Anbieter von Energie- und Wärmemanagementlösungen. Unser Leitsatz „To provide innovative, clean and energy-efficient solutions for a better tomorrow“ unterstreicht unser Eintreten für nachhaltigen Umweltschutz und gegen den globalen Klimawandel. Als renommierter Anbieter von energiesparenden Lösungen konzentriert Delta ihre geschäftlichen Aktivitäten auf Leistungselektronik, Energieverwaltung und clevere Lösungen zur Umweltentlastung. Die Delta Group unterhält Vertriebsniederlassungen weltweit sowie Produktionsstätten in Taiwan, China, Europa, Thailand, Japan, Indien, Mexiko, Brasilien und den USA.

    2011 wurde Delta in zwei Dow Jones Sustainability Indexes (DJSI) geführt: dem DJSI World Index und dem DJSI Asia/Pacific Index. Zusätzlich wurde Delta als „Gold Class Company“ und „Sector Mover“ in das 2012 Sustainability Yearbook of SAM (Sustainable Asset Management) aufgenommen.

    Weitere Informationen zur Delta Group finden Sie hier: www.deltaww.com

     

    Über Delta-USV und MCIS Business Unit
    Deltas Mission Critical Infrastructure Solutions (MCIS)-Geschäftszweig entwickelte eine Vielfalt unterschiedlicher USV-Lösungen. Unter dem Leitsatz „Vorsprung durch Leistung“ spielt MCIS eine wichtige Rolle bei nachhaltiger Wettbewerbsfähigkeit in der Geschäftswelt unserer Kunden. Diese Rolle füllen wir durch hoch zuverlässige und effiziente Energieverwaltungsprodukte und Datencenter-Infrastrukturlösungen aus – und sichern die Kontinuität entscheidender Abläufe unserer Kunden bei gleichzeitiger Senkung ihrer Gesamtkosten (TCO). Derzeit bietet Delta 4 USV-Produktfamilien an.

     

    Produktfamiliey

    Leistung

    Topologie

    Anwendungen

    Agilon

    unter 1 kVA

    Einphasen-USV

    PC und Peripherie

    Amplon

    1 kVA und höher

    Einphasen-USV

    Server und Netzwerkausrüstung

    Ultron

    15 kVA und höher

    Dreiphasen-Online-USV

    Datencenter und industrielle Ausrüstung

    Modulon

    20 kVA und höher

    Modulare USV

    Modular. Geräteerweiterung und redundante Stromversorgung kann in einem einzigen Rack realisiert werden.

     

    Weitere Informationen zu Delta MCIS-Produkten finden Sie hier: www.deltapowersolutions.com.

     

    Medienkontakt

    Sophia Chen
    Marketing Communication Manager
    Delta Mission Critical Infrastructure Solutions (MCIS) - Geschäftsfeld
    +886 2 8797 2088 ext 6339
    sophia.hc.chen@delta.com.tw

     

    top