Produktportfolio

Newsletter abonnieren

Delta Electronics stellt seine einphasige USV der Versorgungsanlage Akmola vor

Delta Electronics, ein weltweit führender Anbieter von Energie- und Wärmemanagementlösungen, hat bekanntgegeben, dass Deltas Unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV) in einer Anlage der Akmola Electricity Distribution Company (AREK) in Kasachstan installiert wurden. Seit 2001 gewährleistet AREK die Stromübertragung und -versorgung für die Verbraucher in 14 Kreisen in der Region Akmola in Kasachstan mit einem Versorgungsbereich von 121 000 km2 und in den Städten Astana und Stepnogorsk. Das Unternehmen beschäftigt sich außerdem mit der Projektplanung, Beratung und Entwicklung im Bereich Industrieelektronik. Spektr RS LLC, ein Händler von Delta Electronics, und EnergoKomplektServis2002 LLP, der führende Anbieter von Lösungen in Kasachstan mit Sitz in Astana, haben ein neue Anlage der AREK mit mehreren einphasigen 10 kVA-USV der RT-Serie ausgestattet.

Die Mehrheit der Unternehmen und Organisationen in der Region Akmola, dem wichtigsten Industriegebiet Kasachstans, sind an das Stromnetz der AREK angeschlossen. Kürzlich wurde eine neue Anlage in Betrieb genommen, die einen kontinuierlichen Schutz vor Stromausfällen benötigt. Die Anlage benötigt universelle und untereinander austauschbare Energiequellen, damit die kontinuierliche Stromversorgung der Betriebseinrichtung wie Steuertafeln, Server oder Stromleit- und -messystemen gewährleistet ist.

Spektr RS empfahl deshalb die Einbindung von vier einphasigen USV der RT-Serie von Delta Electronics mit neun angeschlossenen Batterien und einer Backup-Zeit von einer Stunde. Dies ermöglicht den kontinuierlichen Betrieb der geschäftskritischen Anwendungen. „Unsere Stromnetzgesellschaft versorgt Zehntausende Menschen hier mit Strom und die Zuverlässigkeit ist ein wesentlicher Faktor, auf den wir uns konzentrieren“, kommentierte Alexander Kovalenko, leitender Ingenieur bei AREK. „Die hohe Qualität der Ausstattung, die Aussicht auf sofortige Lieferung und die Möglichkeit einer Erweiterung des USV-Systems in der Zukunft sind es, was Delta Electronics für uns attraktiv gemacht hat.“

„Leider ist niemand vor Stromausfällen sicher, aber das bedeutet nicht, dass Anlagen mit empfindlicher Ausstattung und letztendlich die Kunden darunter leiden müssen“, so Mikhail Grebennikov, Leiter USV und Lösungen für Rechenzentren bei Delta Electronics. „USV von Delta entsprechen dem Anforderungen von AREK in vollem Umfang und gewährleisten eine hohe Qualität der Stromversorgung.“

Die einphasigen USV der RT-Serie von Delta mit Online-Doppelwandlung verfügen über eine innovative, kompakte Architektur, einen hohen Ausgangsleistungsfaktor und einen geringen Eingangsklirrfaktor. Zusätzliche Batteriemodule können installiert und von mehreren, parallel geschalteten USV gemeinsam genutzt werden, wodurch die Kosteneinsparungen möglich sind.

top