Produktportfolio

Newsletter abonnieren

Delta-USV überwacht Start eines wichtigen chinesischen Zielflugkörpers

China hat 2011 erfolgreich einen neuen Zielflugkörper in den Weltraum befördert. Während der Feiern im Lande gab Delta China bekannt, dass eine USV-Lösung von Delta im Serverraum des Satellitenkontrollzentrums Dienst tat, um für die kontinuierliche Verfügbarkeit kritischer Ausrüstungen für die Satellitenüberwachung und die Steuerung während des Starts zu sorgen.

Dieser Zielflugkörper beherbergt Chinas erstes Weltraumlabor. Er steht in Verbindung mit einigen Raumflugkörpern, die China im Laufe der vergangenen beiden Jahre gestartet hat, um das erste chinesische Weltraumlabor aufzubauen. Der Start dieses Zielflugkörpers stellt einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung der bemannten Raumfahrt Chinas dar. Bei diesem Start oblag die Verantwortung für die Überwachung und Steuerung dem Satellitenkontrollzentrum, von dem der Satellit gestartet wurde.

Zu den betriebswichtigen Funktionen im Serverraum des Satellitenkontrollzentrums zählen die Überwachung der Flugkörperdaten und die Verarbeitung von Fernsensorparametern. Eine stabile und zuverlässige unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) ist daher Grundvoraussetzung für die Stromversorgung des Überwachungs- und Kommunikationsdatenserverraums für den Weltraumsatelliten. Nach sorgfältiger Prüfung des Marktes der USV-Anbieter entschied sich ein Expertenteam aufgrund der hohen Verfügbarkeit und außergewöhnlichen Qualität eindeutig für die USV-Lösung von Delta.

Anhand der erwarteten Arbeitslast im Überwachungs- und Kommunikationsdatenserverraum, der unterschiedlichen Prioritäten sowie der architektonischen Struktur des Gebäudes entwickelte Delta China eine maßgeschneiderte Lösung für Chinas Satellitenkontrollzentrum. Für die verteilte Stromversorgung und besonders wichtige Bereiche wurden in der maßgeschneiderten Lösung die redundante Delta-Stromversorgung NT80kVA 1+1 sowie insgesamt 16 USV-Einheiten mit jeweils 7 bis 320 kVA eingesetzt. Alle USV-Geräte wurden zudem mit der proprietären Zentralverwaltungssoftware von Delta verwaltet. Die Software ermöglichte die zentrale Überwachung der Stromversorgung der einphasigen Amplon N+-Serie(E-Serie) und der dreiphasigen NT-Serie auf verschiedenen Etagen. USV-Systeme von Delta bieten darüber hinaus die Vorteile von Skalierbarkeit und intelligenter Überwachung, der erheblichen Senkung des Systemwartungsbedarfs sowie der mit dem Anlagenbetrieb verbundenen Risiken.

Für dieses Projekt wählte Delta China eine flexible und verteilte USV-Lösung nach Maßgabe der Benutzeranforderungen. Die intelligente Überwachungslösung wurde zudem nahtlos in die USV-Hardware integriert, wodurch sich Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Wartungsfreundlichkeit der Stromversorgung im Satellitenkontrollzentrum erheblich erhöhten. Durch die Absicherung des erfolgreichen Starts hat die USV von Delta einen herausragenden Beitrag zur chinesischen Raumfahrtindustrie geleistet.

Angebot anfordern
Vorname *
Nachname *
Unternehmen *
Job Titel / Funktion *
E-Mail *
Telefonnummer *
Bundesland
Land *
An welchen Produkten sind Sie interessiert ? *
Mitteilung *
In welchem Zeitraum planen Sie Ihren Einkauf ? *
Newsletter abonnieren *
Bitte geben Sie die Zeichen ein. *
 

top