Produktportfolio

USV der Ultron NT-Serie schützt Leben in hoch gelegenen, kalten Regionen

Für die stabile, zuverlässige ununterbrochene Stromversorgung ihrer wichtigen medizinischen Geräte und Infrastruktur setzt ein auf 4.500 m Höhe gelegenes Krankenhaus in Tibet auf die USV der Ultron NT-Serie von Delta in Industriequalität. Die niedrigen Temperaturen und der geringe Sauerstoffgehalt in dieser Höhe stellen höhere Anforderungen an den kontinuierlichen Stromausfallschutz. Die USV der Ultron NT-Serie überzeugen mit exzellenter technischer Performance und sind in der Anwendung in hoch gelegenen und kalten Regionen erprobt. Bei Problemen mit der Stromversorgung kann die Ultron NT-Serie medizinische Geräte wie z. B. CT-Scanner und Röntgenapparate zuverlässig mit Notstrom versorgen, um die Patientensicherheit zu gewährleisten.

Für dieses Vorhaben bietet Delta zwei USV der Ultron NT-Serie mit Nennleistungen von 120 kVA und 200 kVA an. Die Eingangs-/Ausgangsspannung der Ultron NT Dreiphasen-USV lässt sich für zahlreiche unterschiedliche Anwendungen anpassen. Durch ihre parallele N+X-Redundanz kann sie außerdem eine hohe Leistungsstabilität und Zuverlässigkeit für kritische Lasten garantieren. Auch unter instabilen Lastbedingungen kann die USV Ultron NT einen konstanten Schutz für den Betrieb von Geräten bieten und so die Betriebskosten senken. Mit ultrahoher Zuverlässigkeit und hoher Dichte ist die USV die ideale Lösung zur Sicherung der Stromversorgung in hohen Bergregionen mit niedrigen Temperaturen.

Mehr zur Ultron NT-Serie.

Lesen Sie einen weiteren Erfahrungsbericht über USV in rauen Umgebungen (auf Englisch).

UPS NT series

top

Newsletter abonnieren