Produktportfolio

Newsletter abonnieren

USV-Produktfamilien

USV-Amplon-Familie 1 kVA und höher
Einphasen-USV
Delta-USV - Amplon-Familie
USV-Ultron-Familie 10 kVA und höher 
Dreiphasen-Online-USV
Delta-USV - Ultron-Familie
USV-Modulon-Familie 20 kVA oder höher
Modulare USV Anlagen
Delta-USV - Modulon-Familie

Modulare USV - DPH-Serie, dreiphasig, 25 - 75/150/200 kW, skalierbar bis 800 kW in Parallelschaltung

Verwaltungssystem

Fernsteuerung und Überwachung des Rechenzentrums im Handumdrehen

Benutzerfreundliche Kontrollschnittstelle

Durch vollständig benutzerfreundliche Überwachung und Bedienelemente in verschiedenen Sprachen ist die Modulon DPH auf einfache Administration ausgerichtet. Ein großer grafischer LCD-Bildschirm ermöglicht direkt die erforderliche Bedienung sämtlicher Kommunikationsund Befehlsoptionen zur Überwachung und Steuerung von Funktionen auf einer einzigen Seitenansicht. Die direkte Ansicht des Ereignisprotokolls hilft bei der schnellen Diagnose von Ereignissen ohne zusätzliche Hardwareanforderungen. Es können bis zu 3.000 Ereignisprotokolle aufgezeichnet werden.

Benutzerfreundliche Kontrollschnittstelle

Integrierte Überwachung und Verwaltung

Delta UPSentry 2012 kommuniziert zur USV-Verwaltung über die physikalische Schnittstelle RS232 und USB mit der USV. Zudem arbeitet es mit Shutdown Agent 2012 zum Schutz einer Gruppe von PCs, Workstations oder Servern. Delta New Shutdown Agent kooperiert mit einer SNMP-Karte oder UPSentry 2012 zum Herunterfahren von Multi-Servern in verschiedenen Betriebssystemumgebungen und virtuellen Maschinen zur Verhinderung möglicher Datenschäden. Außerdem kann die Modulon DPH gemeinsam mit anderen Rechenzentrumsgeräten per Delta InfraSuite Manager (EMS 3000) als ganzheitliche Lösung zur Steuerung und Überwachung des Rechenzentrums überwacht und kontrolliert werden.

 Integrierte Überwachung und Verwaltung

Intelligentes Batterieverwaltungssystem

Das intelligente Batterieverwaltungssystem von Delta kann die Batterielebenszeit
und-kapazität durch folgende Funktionen aufrechterhalten:

  • Überwachung & Kompensation der Batterietemperatur
  • Prozentanzeige der verbleibenden Batteriekapazität
  • Überladungs-/Entladungsschutz
  • Ladestatus, schnell/normal
  • Batterietest, automatisch/manuell
  • Ladespannung von 254 bis 291 V einstellbar, ermöglicht Einsatz verschiedener Batterietypen
  • Bis zu 40 A Ladestrom, selbst bei voller Last
  • 38 bis 42 Batterieeinheiten in einem Batteriegehäuse, optimierte Investition

 

Angebot anfordern
Vorname *
Nachname *
Unternehmen *
Job Titel / Funktion *
E-Mail *
Telefonnummer *
Bundesland
Land *
An welchen Produkten sind Sie interessiert ? *
Mitteilung *
In welchem Zeitraum planen Sie Ihren Einkauf ? *
Newsletter abonnieren *
Bitte geben Sie die Zeichen ein. *
 

top